Wir kaufen jetzt diese Aktie + Gold, Euro, Zinsen: Akt. Einschätzung

Banner

 

Sehr geehrte Leserinnen und Leser!

Unser Geheimtipp Danakali (WKN A14UCJ, Australien: DNK) gab heute bekannt, dass man die Minenlizenz und die Abbauvereinbarung für das weltweit wohl beste und einmalige Potash-SOP-Projekt namens Colluli in Eritrea erhalten hat.

 

Damit wurden die wichtigsten Meilensteine erreicht, die für eine Übernahme, auf die wir bei dieser Gesellschaft spekulieren, notwendig sind.

  

Nun wurde das riesige Projekt, welches – einmal in Produktion – wohl eine Laufzeit von mehr als 200 Jahren erreichen wird - von sämtlichen Explorations-, Umwelt- und Genehmigungsrisiken befreit!

 

Die Aktie hatte in den letzten Wochen einen gewaltigen Anstieg zu verzeichnen und sprang von 0,45 AUD auf 0,80 AUD im Hoch. In den letzten drei Handelstagen korrigierte die Aktie von 0,80 AUD auf 0,69 AUD. Hier dürften viele, die auf diesen Zug aufgesprungen und genau auf diese News gesetzt hatten, nach dem Motto „Kaufe das Gerücht, verkaufe den Fakt“ Gewinne mitgenommen haben. Wir glauben, dass es kurzfristig nach so einem steilen Anstieg auch legitim ist, mal einen Gewinn mitzunehmen. Wir selbst werden bei dieser Aktie jedoch kein Stück verkaufen, sondern werden sogar nachkaufen!

 

Denn: Wir sind überzeugt, dass jetzt erst die wahre Übernahme-Spekulation auf Danakali beginnt! Nun wird die Gesellschaft in den Fokus der Creme de’la Creme der weltweiten Potash- und Düngemittelkonzerne rücken. Denn es gibt kein Projekt dieser Qualität und Quantität auf dem Markt, welches zudem die Preisführerschaft im hochmargigen SOP-Segment für sehr, sehr lange Zeit sichert.   

 

Wir haben bei Danakali am 18. Januar 7.000 Aktien zu 0,45 Euro gekauft und waren schnell 18% vorne. Wir hatten angekündigt, dass wir die zweite Position bei einem Rücksetzer kaufen werden. Zwar dachten wir damals, wir kommen mit dieser zweiten Position nochmals unter unseren Einstiegspreis zum Zug. Aber leider hatte uns die Aktie diesen Gefallen nicht mehr getan und ist nach oben weggelaufen. Da aber Danakali aktuell mustergültig den steilen Anstieg der letzten Wochen korrigiert, komplettieren wir nun die Position.

 

Wir kaufen sogar etwas mehr als die Hälfte nach und nehmen weitere 8.000 Stück von DANAKALI auf dann 15.000 Aktien ins Depot. Wir limitieren diese 8.000 Stück auf 0,48 Euro oder 0,68 AUD, knapp unter dem dem Schlusskurs in Australien von heute, der bei 0,69 CAD lag. Aktuell wird die Aktie in Deutschland mit 0,50 Euro gehandelt. Wir denken, dass die Aktie in Australien noch ein paar Tage volatil bleiben wird und vielleicht sogar nochmal etwas korrigiert, um ein Gap bei 0,65 AUD zu schließen. Wir sind zuversichtlich, dass damit auch unser Limit ausgeführt wird.

 

Gold, Euro, Zinsen

 

Nachdem gestern aus der Trump-Administration erneut Vorwürfe laut wurden, dass der Euro „völlig unterbewertet sei“ und Deutschland einen unfairen Wettbewerbsvorteil verschafft (womit man gar nicht mal so unrecht hat! Deutschland bräuchte einen Euro 1.0, der circa 20-30 % höher ist, während Italien einen Euro 2.0 bräuchte, der 20% tiefer notiert), sprang der Euro zum USD auf über 1,08 und verhalf auch Gold wieder deutlich nach oben.

 

Doch dieses Spiel ist noch längst nicht entschieden. Heute legt der USD erneut zu, nachdem er gestern auch im USD-Index unter die 100er-Marke gefallen war. Ganz klar: Sollte der USD schwächeln, dann schlägt die Stunde von Gold!

 

Die Marken sind die 100er-Marke im USD-Index und die 1.220 USD im Gold. Wenn diese fallen, hat Gold Potenzial bis 1.240 USD, womöglich gar bis 1.310 USD! Wenn nicht, ist die Gefahr bei einem Fall unter die 1.180 USD hoch, dass wir nochmals deutlich niedrigere Kurse sehen.

 

Die US-Zinsen passen ebenso ins unschlüssige Bild und haben gestern erneut nachgegeben (was positiv für Gold war).

 

Beste Grüße

Ihre Redaktion von

www.Gold-Musterdepot.de